Prävention ist nicht schwer – 7 Regeln für gesunde Ohren -7. Regel

Prävention ist nicht schwer – 7 Regeln für gesunde Ohren -7. Regel

Was muss man beachten, um sein Gehör gesund zu halten? Nicht nur für Musiker gilt es, besonders auf die Gesundheit des eigenen Gehörs zu achten. Unser Hörsinn ist das Tor zu unserer Umwelt – dieses sollten wir schützen. Doch wie geht das?

Neben der obligatorischen, gesunden Ernährung gibt es ein paar einfache Grundlagen, deren Befolgung unsere Ohren und den Hörsinn schützen kann. Wir haben die wichtigsten 7 davon hier zusammengetragen: Hier kommt Regel 7.

– Stress vermeiden und abbauen –

Einer der Hauptrisikofaktoren für Gehörschäden und insbesondere auch für Tinnitus sind neben Lärm jegliche Formen von Stress. Diesen gilt es unserer Gesundheit zuliebe tunlichst zu reduzieren, respektive entgegenzuwirken. Spezielle Entspannungsübungen, wie beispielsweise auch Yoga und sonstige sportliche Aktivitäten, können dabei schon helfen. Gerade bei einem sehr fordernden Alltag, in dem Zeit- und Leistungsdruck keine Seltenheit sind, hilft es sich mit den Themen Entschleunigung und Achtsamkeit zu beschäftigen. Oftmals bringt es uns mehr voran, zwischendurch mal einen Gang zurückzuschalten.

Quelle: https://www.ihr-hoergeraet.de/praevention-regeln-fuer-gesunde-ohren/